Herbstfarben im Taubensee

Herbtsfarben im Taubensee

Der Taubensee wurde heute von traumhaft idyllischen Herbstfarben gefüllt. Ich habe etliche Aufnahmen von dieser wunderbaren Reflexion gemacht, um mich zuguterletzt doch für die erste Aufnahme zu entscheiden. Manchmal gibt es eben nur den einen Moment, und dann passt es bereits. Neben den „klaren“ Interpretationen der Landschaft gefallen mir diese abstrakten Motive immer mehr. Die Fotografie bietet einfach ein unendliches Spektrum, um Gottes Schöpfung darzustellen und festzuhalten.

TBL1290

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 250mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/60s

Herbstklamm

Herbstklamm

In dieser traumhaften Klamm werde ich die Fotografie wohl nie satt haben. Ich war schon sehr gespannt, wie sich der verschlungene Wasserlauf zwischen den rotbraunen Felswänden in Herbstfarben präsentieren würde. Das Timing für diese Aufnahme war diesmal überhaupt nicht berechnet. Umso glücklicher bin ich, daß die Sonne genau in diesem Moment nochmal über die Hangkante strahlte, als ich den Auslöser drückte. Wie fotogen die Klamm wohl im Winter sein wird…? Das Bild ist aus einer Belichtungsreihe von drei einzelnen Aufnehmen entstanden.

TBL1207

  • Blende: ƒ/22
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 24mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/6s

Schwalbenwurz

1000-tbl-0903

Ein Stück tiefer im slowenischen Dschungel habe ich noch diesen Schwalbenwurz gefunden. Da ich sehr früh am Tag unterwegs war, waren die Blätter dieser schönen Pflanze noch mit Tau benetzt. Ich hatte Stativ und Kamera bereits komplett aufgebaut, als die Sonne kurz durch die Wolken strahlte und das Licht genau auf den Schwalbenwurz viel. Dadurch konnte ich Blätter und Blüten gut vom Hintergrund hervorheben.

TBL0903

  • Blende: ƒ/6.3
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 24mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/15s

Wasserfall Friaul

1000-tbl-4335

Es fing bereits zu regnen an, als ich auf dem Weg durch den Wald zu diesem versteckten Wasserfall im Friaul ging. Das liess mich hoffen, daß die Blätter und Moose richtig zum leuchten kommen würden. So war es dann auch. Ich musste zwar noch durch eine Gumpe waten, deren Tiefe meine ach so Klamm-erprobten Stiefel nicht gewachsen waren. Aber das war es wert! Ich genoss die tropische Szene noch, während ich die paar Liter kaltes Bergwasser aus den Stiefeln kippte.

TBL4335

  • Blende: ƒ/20
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 120mm
  • ISO: 320
  • Verschlusszeit: 1/4s

Naturfotografie und Landschaftsfotografie