Schlagwort-Archive: meer

Palombaggia

1000-tbl-8997

An der nördlichen Spitze des Palombaggia Beach liegen diese skurrilen Felsen im Meer. DIe Tage zuvor hatte ich stets „nur“ blauen Himmel, was (aus meiner Sicht) für Landschaftsfotografie relativ langweilig ist. An diesem Abend zog au313s dem Westen ein Gewitter auf, welches sich mit dieser schönen Bewölkung ankündigte. Für meine Vorstellung war das genau richtig.

TBL8997

  • Blende: ƒ/18
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 18mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1.6s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Korsische Silhouette

1000-tbl-8480Der morgendliche Dunst gibt langsam den Blick frei auf die Westküste Korsikas. Ich mag die langsam erscheinenden Silhouetten, die eine mythische Vorstellung von den imposanten Gipfeln Korsika geben. Dieses Bild wurde auf dem Weg nach Cap Corse gemacht.

TBL8480

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: NIKON D700
  • Belichtungsvorgabe: -2EV
  • Brennweite: 185mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/1600s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Palombaggia Sundown

1000-tbl-9017

Palombaggia ist normalerweise ein sehr touristisch überlaufener Strand. In der Nachsaison abends jedoch ist man mit etwas Glück nahezu alleine dort. Ich verbrachte etwa eine Stunde an dieser traumhaften Stelle, um auf das richtige Licht zu warten. Das Licht der letzten Dämmerung tauchte die roten Felsen in surreale Farbe. Durch einen Neutraldichtefilter (Graufilter) konnte ich diese Szene 30 Sekunden lang belichten, wodurch das Meer wie ein Schleier die Felsen zu umschlingen scheint.

TBL9017

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 21mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 30s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Gänsegeier

1000-tbl-9225

Dies ist das erste Tierfoto in meiner Sammlung. Ich wusste, dass die kroatische Insel Cres eine der letzten Gebiete in Europa ist, in dem der Gänsegeier beheimatet ist. Seit meiner Kindheit besuche ich diese Insel mehr oder weniger regelmässig, hatte aber nie das Vorrecht, diesen Vogel in freier Wildbahn anzutreffen. Das sollte sich in diesem Urlaub ändern. Eine Gruppe von etwa 5 bis 6 Gänsegeiern versammelte sich um den Kadaver einer toten Ziege. Eigentlich versuchte ich, mich leise an dieses Geschehen heranzuschleichen, um die Aasfresser bei Ihrer Mahlzeit zu fotografieren. Doch bevor ich dieses Foto machen konnte, hatten mich die Geier wahrgenommen und starteten ihre Flucht aus dem steilen Hang der Creser Berge. Da ich meine Kamera samt 300er Brennweite bereits im Anschlag hatte, konnte ich diesen Gänsegeier fotografieren, als er sich aus dem Hang über das Meer hinausschwang und mich dabei sogar scheinbar mit einem letzten Blick würdigte.
TBL9225
  • Blende: ƒ/5.6
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 300mm
  • ISO: 640
  • Verschlusszeit: 1/1250s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Buhnen im Abendrot

Buhnen im Abendrot

DIe Ostsee ist zum Ende der Saison eine Fundgrube für Landschaftsfotografie, Nur noch wenige Menschen belagern die Strände abends, sodass man sich in Ruhe auf das Fotografieren besinnen kann ;). Buhnen sind senkrecht in den Boden gerammte Pfahlreihen, welche die Erosion des Sandes durch die Meeresströmung verhindern sollen. Für Landschaftsfotografen sind diese Buhnen idealerweise aus altem verwittertem Holz und werden gerade von der untergehenden Sonne angestrahlt.  Durch Einsatz eines Neutraldichte- oder Graufilters konnte ich die Szene 30 Sekunden lang belichten, was das Meer zu einem fliessenden Schleier werden lässt.

TBL5560

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 35mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 30s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Baum auf Istrien

1000-tbl-2619

Schon von Weitem war dieser abgestorbene Baum ein Blickfang für mich. Etwas abseits des Weges am Hang Richtung Meer stand er sehr exponiert, sodass ich ihn wunderbar vor dem leicht bewölkten Himmel im Sonnenuntergang ablichten konnte. Abgestorbene Bäume mit skurrilen Wuchsformen faszinieren mich sehr, haben bei uns im Chiemgau aber anscheinend keine Daseinsberechtigung. Daher begeistert es mich immer wieder aufs Neue, wenn ich unterwegs auf diese Besonderheit treffe.

TBL2619

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 24mm
  • ISO: 320
  • Verschlusszeit: 1/125s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Hellenic Twilight

1000-tbl-8912

Das Licht der Abenddämmerung fällt durch den Eingang einer Grotte, während ein weiterer Durchbruch den Blick auf eine kleine Bucht im ionischen Meer freigibt. Ein paar Stunden bevor dieses Foto entstand war ich bereits schon mal in der Grotte, welche nur über einen schmalen Fussweg durch Wald und Felsen erreichbar ist. Erst als das späte Licht der Abenddämmerung durch den westlichen Grottenzugang einfiel, empfand ich die Stimmung perfekt und „Hellenic Twilight“ war im Kasten.

TBL8912

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 24mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/13s
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail