Grossglockner

1000-tbl-0677

Dieser Tag auf der Grossglockner-Hochalpenstrasse war in mancherlei Hinsicht „besonders“. Es war besonders gutes Wetter! Es war besonders wenig los! Deswegen war es besonders ruhig  und schön dort oben! Das letzte Mal war ich vor schätzungsweise 30 Jahren mit meinen Eltern dort. Ich war daher sehr gespannt auf diesen Ausflug – diesmal mit meiner Familie.  Die Autos, die uns an diesem Tag auf der Hochalpenstrasse begegneten, konnte man an ca. zwei Händen abzählen. Immer wieder genossen wir das Panorama der gigantischen Bergwelt. Auf diesem Bild sieht man folgende Gipfel: im Vordergrund links das Sonnenwelleck (3.266m), rechts davon den Fuscherkarkopf (3.332m), links im Hintergrund, der höchste Gipfel Österreichs, der Grossglockner (3.798m). Mich beschlich schon ein sehr ehrfürchtiges Gefühl im Angesicht dieser gigantischen Dimensionen. Von meinem Foto-Standort auf ca. 2.260m sind es noch immer knapp 1.600 Höhenmeter zum Gipfel des Grossglockners.

  TBL0677

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 75mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/640s

Gletscherwasser

1000-tbl-0757

Die unteren Ausläufer der Pasterze, des größten Gletschers Österreichs, bilden kreativ geformte Bachläufe und Seen. Das türkisfarbene Gletscherwasser ergibt einen wunderbaren Kontrast zu den weissen Eiskanten, mit denen die Uferlinien gesäumt sind.

TBL0757

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: NIKON D700
  • Belichtungsvorgabe: -1.3EV
  • Brennweite: 120mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/30s

Sonne im Herbstwald

1000-tbl-0677-0475

Nach meinem mässig erfolgreichen Besuch der Plitvicer Seen durchstreifte ich diesen herbstlichen Wald. DIe Sonne schien (oder scheinte?) durch die Bäume und durchleuchtete die herbstliche Kulisse. Leider habe ich die Lens Flares im direkten Gegenlicht nicht zu 100% in den Griff bekommen.  Aber die Szene gefällt mir trotzdem.

TBL0475

  • Blende: ƒ/32
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 130mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/80s

Kuterevo Braunbär

1000-tbl-0529

Eigentlich würde ich gerne behaupten, dass ich alle meine Tierfotos in freier Wildbahn geschossen habe. Bei diesem Foto bin ich allerdings doch dankbar, dass mich ein Zaun von dem beeindruckenden Braunbären getrennt hat – auch wenn wir uns beide mit ca. 2m auf Augenhöhe begegnet wären… …wenn auch nur kurz 😉 .
Ich sehe Tiere in Gefangenschaft z.B. in Zirkus und Zoo mittlerweile als ein kritisches Thema, da artgerechte Haltung aus sowohl finanziellen als auch platztechnischen Gründen schwierig bis unmöglich sind. Das kroatische Dorf Kuterevo allerdings hat die ehrenvolle Aufgabe übernommen, verwaiste Bärenkinder aufzunehmen und in großen naturnahen Freigehegen zu halten. Ich kann einen Besuch in Kuterevo unbedingt empfehlen. Unterhalten wird das Bärenrefugium u.a. von Voluntären, die uns sehr freundlich und bereitwillig alles vorgestellt haben und unsere Fragen beantwortet haben.

Homepage der Bärenfreunde Kuterevo:  www.baerenfreunde-kuterevo.de

TBL0529

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 200mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/40s

Pinienfels

1000-tbl-9384

Eine einsame Pinie wächst zwischen massiven Felsen in den korsischen Bergen. Diese majestätische Aussicht kann man auf dem Weg zum Wasserfall „Piscia di Gallo“ finden, was ich sehr empfehlen kann. Es ist ein schöner Familienspaziergang mit fantastischen Panoramaszenen.

TBL9384

  • Blende: ƒ/22
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 26mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/50s

Palombaggia

1000-tbl-8997

An der nördlichen Spitze des Palombaggia Beach liegen diese skurrilen Felsen im Meer. DIe Tage zuvor hatte ich stets „nur“ blauen Himmel, was (aus meiner Sicht) für Landschaftsfotografie relativ langweilig ist. An diesem Abend zog von Westen her ein Gewitter auf, welches sich mit dieser schönen Bewölkung ankündigte. Für meine Vorstellung war das genau richtig.

TBL8997

  • Blende: ƒ/18
  • Kamera: NIKON D700
  • Brennweite: 18mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1.6s

Naturfotografie und Landschaftsfotografie